MASA BSC Heissen - wieder große Erfolge auf internationalen Parkett

19.04.2016 von Petra Ternieden (0 Kommentare)

MASA BSC Heissen -  wieder große Erfolge auf internationalen Parkett

Am vergangenen Wochenende haben drei Dreier Teams am

 

24h. Internationales de Tir à l'Arc   der Guillaume Tell Strassen

 

in Luxemburg teilgenommen. MASA schickte zum ersten Mal ein Jugendteam

zu so einem internationalen Turnier. Die kleine Sensation, das Team mit

Simon Hüllemeyer, Niels Esperschied und Philip Strüwer landeten (mit 3162 Ringen)

auf dem zweiten Platz, hinter dem französischen Team (3579 Ringe),

und vor dem Jugendteam vom BSC Worms-Pfeddersheim (2768) Ringe.

 

Die Mannschaften in der Klasse -Recurve Men-  mit Andreas Angerstein,

Ralf Schützhold und Martin Sokalla durften dieses Mal nicht mit aufs Treppchen (3824 Ringe). Sie wurden von einem „Kuriosum“ mit 30 Ringen Differenz  auf Platz Vier verwiesen. 

Warum Kuriosum ?   Reinhold Wingert  aus Reichertshausen hatte keine Teamkameraden.

Er bestritt das gesamte 24 Stunden Turnier alleine und erreichte sagenhafte 3853 Ringe. Gratulation und Respekt nochmal an dieser Stelle von den MASA Team.

Das Dritte Team mit Andreas Mayer, Alfons Alberts und Mathias Bretz landeten mit

3410 Ringen auf Platz 22 in dem Feld mit 37 aufgestellten Teams in dieser Klasse.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addieren Sie 5 und 2.*